Search

Suche

Skurrile Begegnungen mitten in der Wüste Marokkos

 

Karge Gebirge, zahllose Sanddünen: Mitten in der Wüste schiebt sich ein getuntes Motorrad einen Sandhaufen hoch. Die skurrile Begegnung mitten in der Wüste Marokkos begeistert den Fotografen Steffen Schulte-Lippern und den Grafik-Designer Davis Pahl. Die Idee entsteht, einen Bildband über die Motorrad-Fahrer, die Wüstensöhne Marokkos, zu veröffentlichen.

 

Auf ihrer mehr als 500 Kilometer langen Reise quer durch das Land fotografieren sie viele Männer, die ihre Motorräder und Mofas aufmotzen: Bunte Teppiche und knallige Aufkleber zieren die Maschinen. Die Zweiräder bedeuten für die jungen Marokkaner Mobilität. Aber nicht nur das: Wie in allen Kulturen symbolisieren sie auch Freiheit und Unabhängigkeit. Zahlreiche Fotos zeigen die Wüstenrebellen mit ihren Maschinen. Ebenso fesselnd wie die gesellschaftlichen und kulturellen Kontraste sind die landschaftlichen. Denn auch die Schönheit der rauen Regionen Marokkos wird gezeigt.

 


ISBN: 9783944721255

Erscheinungsdatum: 15. August 2014

Fotografie: Steffen Schulte-Lippern

Maße: 24 cm x 32 cm

Seiten: 164

Verarbeitung: Softcover, Fadenbindung