Search

Suche

In den drei konzeptionellen Kapiteln seines Buches präsentiert CMS seine Eindrücke von unserer postmodernen Gesellschaft, die von einer Paradoxie des Selbst dominiert wird: Das Streben nach Perfektion in einer unvollkommenen Welt. Humorvoll inszeniert CMS Situationen, in denen er Personen bei ihren ehrgeizigen Unternehmungen zeigt, die sich oft in ungeplante und manchmal irritierende Ereignisse verwandeln.

 

Der feine architektonische Aufbau dieser Bilder gibt dem Betrachter ein Gefühl des Wohlbefindens, während der Konflikt innerhalb des Bildes Spannung und Disharmonie erzeugt. CMS gelingt es, diese Art der emotionalen Spannung in seiner Arbeit aufzufangen und gleichzeitig ein Gefühl der Unbeschwertheit und Leichtigkeit zu vermitteln. Diese Gegenüberstellung macht ihn zu einem großartigen Erzähler visueller Geschichten.

 


ISBN: 9783942831802

Erscheinungsdatum: 1. Juli 2014

Herausgeber: Christoph Martin Schmid

Fotografie: Christoph Martin

Texte: Bernhard Bauhofer

Maße: 28 cm x 28 cm

Seiten: 112

Verarbeitung: Hardcover, Fadenbindung