Das Land des Lächelns

Eine westdeutsche Provinz in der 80ern.
Hardcover mit Schutzumschlag
Format: 21 cm x 24 cm
Seitenanzahl: 108 Seiten
Regulärer Preis $43.06
Verkaufspreis $43.06 Regulärer Preis
Stückpreis
inkl. MwSt. | Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands ab 15 €

Die 80er Jahre sind noch gar nicht so lange vorbei, aber optisch hat sich vieles verändert.

Die S/W-Fotografien zeigen den Alltag einer westdeutschen Provinz. Diese Bilder entstanden zu Beginn der 80er Jahre in Ostwestfalen-Lippe, im Speziellen in seinen Städten Bielefeld, Detmold, Herford, Gütersloh und Paderborn. Außerdem in Wald und Flur irgendwo dazwischen; trotzdem fällt diese Art der fotografischen Herangehensweise in das Genre der Street Photography. Wir sehen also die Bühne des Alltags; zusätzlich erscheinen Motive, die am Rand lokaler Spektakel entstanden.

 
Über den Fotografen:
Martin Langer, geboren 1956 in Göttingen, hat in den 80er Jahren in Bielefeld Fotografie studiert und seitdem als Fotograf kontinuierlich an politischen und sozialen Themen gearbeitet. Sein bekanntestes Bild zeigt einen arbeitslosen Mann 1992 in Lichtenhagen mit Hitlergruß, deutschem Fussballtrikot und einer urinbefleckten Jogginghose.

Die Fotografie ist eine der Ikonen der Nachkriegsfotografie. Sie wurde hundertfach veröffentlicht und befindet sich in Sammlungen von u. a. dem Haus der Geschichte in Bonn und dem Deutschen Historischen Museum in Berlin. Martin Langer ist am 3. März 2022 in Hamburg verstorben.

 

„Auf seinen Schwarz-Weiß-Bildern hat (Martin Langer) den ballonseidenen Charme der 80er Jahre eingefangen – mit Schützenfest, Pelzmantel und Waschbeton.“

– Stern

Das Land des Lächelns

Das Land des Lächelns

Regulärer Preis $43.06
Verkaufspreis $43.06 Regulärer Preis
Stückpreis